top of page

Der erste Schritt zum mentalen Erfolg im Sport

Kennst du das auch?

Du möchtest etwas Neues lernen, deine Perspektive erweitern oder hast einen bestimmten Traum von einem großen Abenteuer. Doch irgendwas hindert dich daran, deinen Traum umzusetzen?


Für viele Menschen ist der erste Schritt, etwas neues zu lernen, oder der erste Schritt in ein Abenteuer, bei dem wir noch nicht wissen, was auf uns zukommt, oft der Schwierigste.


Das es vielen so geht, beschreibe ich dir aufgrund einer Erfahrung, die ich diese Woche bei einer Anmeldung zum Sportmentaltraining gemacht habe unten im Video.


Warum ist das so?

Grund dafür ist, dass unser Gehirn sehr träge ist und sehr gerne in seiner Komfortzone, damit meine ich in Situationen, die uns schon bekannt sind, verweilt. Diese Bekanntheit vermittelt uns eine gewisse Sicherheit. Diese Sicherheit ist prinzipiell auch gut, doch das Thema dabei ist nur, dass wir im Altbekannten stehenbleiben und uns nicht weiterentwickeln.


Unser Gehirn benötigt aber immer neue Impulse, um auch wachsen zu können! Das bedeutet, wir brauchen neue Erfahrungen. Am besten gelingt unsere Weiterentwicklung durch positive Lernerfahrungen.


Was tun?

Traust du dich über den ersten großen Schritt nicht drüber, hilft es, sich vorerst ein bisschen mit dem Neuen bekannt zu machen.


Dies kann zum Beispiel ein Erfahrungsaustauch mit Leuten sein, die diesen Schritt schon gegangen sind. Je nach deinem Traum sind das zum Beispiel Leute, die deine Wunschtour schon bewältigt haben oder die zum Beispiel schon einmal einen Biwakflug gemacht haben. Ist dein Ziel zum Beispiel ein gewisser Wettbewerb, bei dem du dich noch nicht getraut hast, dich anzumelden? Dann unterstützt es dich sicherlich, einfach einmal zu diesem Wettbewerb zu fahren und dir vor Ort ein Bild zu machen!


Oft hilft es einfach, den ersten Schritt etwas kleiner zu machen, sodass er nicht so groß erscheint. Und viele kleine Schritte bringen dich genauso zum Ziel wie wenige große.


Sei mutig!

Hiermit möchte ich dich ermutigen, auch wenn es eine Überwindung ist: Sei mutig, starte deinen Weg zu deinen Zielen und Träumen und gehe deinen ersten Schritt! Im Nachhinein ist man, meiner Erfahrung nach, immer froh, dass man es gewagt hat! Und je öfters man solche Schritte geht, desto mehr gewöhnt sich unser Gehirn an neue Herausforderungen und diese ersten Schritte werden zunehmend leichter!


Du bist nicht allein auf diesem Weg – teile mir in den Kommentaren mit, welche großen Schritte bei dir anstehen. Deine Geschichte kann andere inspirieren!


Wenn du deinen ersten Schritt zu mehr mentalen Erfolg in deinem Sport gehen möchtest und dabei Support brauchst, dann melde dich bei mir oder nimm an einem meiner Workshops teil. Ich unterstütze dich gerne auf deinem Weg!


Britta





60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page